Erfolgreicher Schiedsrichterlehrgang 2017/2018 mit vielen Ehrungen

An diesem Wochenende fand in Mannheim der jährliche Schiedsrichterlehrgang statt. Neben der Eisarbeit und den dazugehörigen Testläufen, wurde auch der Regeltest, als  schriftliche Part, absolviert. Vom DEB-SR-Ausschuß war Holger Gerstberger als Gastreferent anwesend. Er brachte Videobeispiele von Spielszenen mit, um anhand dieser, einheitliche Regelauslegungen den Schiedsrichtern zu erläutern.

Beim diesjährigen Kameradschaftsabend, wurden neben den Lehrgangsbesten (Bastian Steingross (Lauftest) und Leonie Ernst (Regeltest), auch langjährige aktive Schiedsrichter geehrt.

Für 15 Jahre (EBW-Ehrennadel in Bronze): Martin Volkmer (Freiburg), Michael Musacchio (Schwenningen), Marcus Lafuente (Mannheim), Mathias Komorek (Pforzheim), Benjamin Tabor (Schwenningen)

Für 20 Jahre (EBW-Ehrennadel in Silber): Björn Seitz (Ludwigsburg)

Für 25 Jahre (EBW-Ehrennadel in Gold): Torsten Werner (Mannheim)

Vier neue Schiedsrichter erhielten eine Erstlizenz: Bastian Steingross, Leif Meier, Maximillian Bentz und Mathis Siekmann.

Schiedsrichter Obmann Peter Stratz, zeigte sich mit der Leistung seiner Schiedsrichter sehr zufrieden. Die Saison 2017/2018 kann also losgehen.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.