Bronzemedaille für EHC Freiburg bei Kinder-Olympiade

Die U14-Knabenmannschaft gewann bei den „Internationalen Children’s Games“ in Innsbruck den 3. Platz und wurde dafür mit der Bronzemedaille ausgezeichnet.

Herzlichen Glückwunsch !

Quelle EHC Freiburg:

http://www.ehcf.de/news/article/bronzemedaille-fuer-ehc-team-bei-kinder-olympia-in-innsbruck/

Die Veranstaltung in Freiburgs Partnerstadt Innsbruck stellt die offizielle, vom Internationalen Olympischen Komitee anerkannte Version der Olympischen Winterspiele für Kinder dar. Mit dem EHC-Team nahm erstmals eine Freiburger Delegation an den „International Children’s Games“ teil, bei denen sich einzelne Städte spannende Wettkämpfe liefern.

Die ungewöhnliche internationale Mission der Freiburger, die normalerweise auf Baden-Württemberg-Ebene antreten, wurde am Freitag von einem sensationellen  Erfolg gekrönt: Die Mannschaft von Trainer Rudi Gorgenländer gewann das „kleine Finale“ gegen Innsbruck mit 2:1 nach Penaltyschießen.

Gegen das Gastgeber-Team hatten die Freiburger U14-Akteure im ersten Gruppenspiel noch mit 0:2 verloren. Es folgten Siege gegen Bruneck/Italien (5:1) und Charkiv/Ukraine (4:3) sowie eine 0:6-Niederlage gegen die vor allem körperlich deutlich überlegene Mannschaft aus Hamilton/Kanada.

Umso emotionaler wurde der Erfolg im Bronze-Spiel von den kleinen Kufencracks, ihren mitgereisten Eltern und dem Trainerteam gefeiert. Mit von der Partie war auch der Erste Bürgermeister der Stadt Freiburg, Herr Otto Neideck.

Die Teilnahme des EHC-Teams an dem bedeutsamen Turnier wurde möglich durch die exzellenten Kontakte zwischen den Partnerstädten Freiburg und Innsbruck. Die Einladung ging zunächst von Innsbrucks Oberbürgermeisterin Christine Oppitz-Plörrer an den Freiburger OB Dieter Salomon; der EHC erhielt dann vom Sportreferat der Stadt Freiburg den Zuschlag, die Farben der Stadt auf dieser Bühne zu repräsentieren (und darüber hinaus finanzielle Unterstützung, etwa für Reisekosten und Teambekleidung). Dass das Abenteuer Innsbruck nun sogar mit einem in Vorfeld kaum für möglich gehaltenen Medaillengewinn gekrönt wurde, ist für den EHC Freiburg eine Sternsunde in der Geschichte seiner Nachwuchsabteilung.

Marc Esslinger, zweiter Vorsitzender des EHC Freiburg: „Wir gratulieren allen Beteiligten zu diesem wunderbaren Erfolg in Innsbruck. Die Freude ist auch im Vorstand sehr groß. Mannschaft und Trainerteam sowie Betreuer und Eltern waren großartige Botschafter für unseren Verein und die Stadt Freiburg.“

 

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.